Vorbereitung Bewerbungsfotos


Bewerbungsfotos | Businessfotos: So gehst du gut vorbereitet ins Shooting

Was ziehe ich für das Bewerbungsfoto-Shooting an?

Ich empfehle ein schlichtes, elegantes Outfit. Wie schick, hängt von der angestrebten Branche und der zukünftigen Position ab. Das besprechen wir aber rechtzeitig vor dem Shooting.

In konservativeren Berufen, beispielsweise im Rechts- oder Bankwesen, sind Hemd, Anzug und gegebenenfalls Krawatte Usus. Für Frauen eignen sich Bluse, Blazer, Hosenanzug oder Kostüm. Dabei haltet ihr euch farblich zurück: Ein dezentes Grau, Dunkelblau oder auch Schwarz sind eine gute Wahl.

Flexibler seid ihr in weniger konservativen Branchen und bei kreativen Berufen. Dort eignet sich der Business-Casual-Look: Ein einfaches Hemd mit Sakko ohne Krawatte kann sich genauso eigenen wie ein gut sitzendes Polo-Shirt. Bei den Damen: eine Bluse mit Blazer, ein Kleid oder ein elegantes unifarbenes Oberteil. Die Farbpalette erweitert sich um weitere gedeckte Farben, wie Dunkelgrün, Beige- und Bordeauxtöne. Auf knallige Farben und ausgefallene Muster oder gar Aufdrucke solltest du generell verzichten.

Unterschiedliche Outfits für verschiedene Arbeitgeber

Nimm dir am besten ein bis zwei weitere Oberteile zum Überziehen | Wechseln mit, damit du später eine Auswahl an unterschiedichen Motiven für verschiedene Arbeitgeber hast. Bitte beachte, dass wir im öffentlichen Raum shooten. Dort gibt es keine Umkleide-Kabine. Übrigens: Wegen der Schuhe brauchst du dir keine Gedanken zu machen: Wir fotografieren nur bis zur Hüfte. Dafür sollte dein Gürtel nicht zu gebraucht aussehen und der Hüftbereich deiner Hose oder deines Rocks gut sitzen.

Styling-Tipps für dein Shooting

Dass du mit gepflegten, möglichst frisch gewaschenen Haaren zum Shooting kommst, versteht sich. Lange Haare können sowohl offen als auch zusammengebunden oder gesteckt getragen werden. Männer sollten sich rasieren beziehungsweise den Bart pflegen und in Form bringen.

Dein Styling wird authentisch abgebildet. Deshalb brauchst du dich nicht extra stark schminken. Im Gegenteil: Dezentes Make-up im alltagstauglichen Look für frisches Aussehen ist wunderbar. Bitte trage dein Make-up gleichmäßig auf, um unschöne Ränder oder Unregelmäßigkeiten zu vermeiden.

Übrigens: Dezenter Schmuck ist willkommen. Allerdings sind Kettenanhänger, die während des Shootings immer wieder verrutschen oder sich verdrehen, ungeeignet.

Ganz wichtig: Du kommst bereits fertig zurechtgemacht zum Shooting. Bitte achte darauf, dass dir deine Outfits gut passen und weitgehend fussel- und knitterfrei sind. Auch der beste Fotograf kann nicht alles augleichen! Während des Shootings achte ich darauf, das die Kleidung in der aktuellen Pose gut sitzt.

Stichwort „Bewerbungscoach“

Bitte teile mir mit, falls du mit einem Bewerbungscoach zusammenarbeitest. Beziehe deinen Coach bei der Wahl des Fotografen, sowie deines Outfits unbedingt mit ein. Ebenso: bei der späteren Auswahl der Fotos. Die Interpretation von Stil und Ästhetik sowie die Bewertung von Authentizität haben glücklicherweise Spielraum. Dieser kann allerdings von Fotograf, Coach und Kunde unterschiedlich ausgelegt werden!

Ich freue mich auf unser gemeinsames Shooting.

Alle Infos zum Fotoshooting und weitere Referenzen für Bewerbungsfotos | Businessfotos

Buche noch heute dein Bewerbungsfoto-Shooting.

weitere Kundenstimmen



Brigitte Fink
Tel.: 0171 2133774 | E-Mail: brigitte@fink-positive.com

Copyright © 2019

Impressum | Datenschutz

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: